Meldungen 2014

07.10.2014

InnoPlanta Forum 2014

Verleihung der InnoPlanta-Preise 2014

Das 13. InnoPlanta Forum fand am 6. Oktober 2014 im dbb forum berlin statt. 80 Gäste, dartunter auch viele Landwirte, interessierten sich für das diesjährige Motto „Grüne Biotechnologie - Status und Ausblick. 30 Jahre nach der Entwicklung der ersten gentechnisch veränderten Pflanze".
Die Journalistin Katrin Blawat sowie der Theologe Sebastian Moll wurden mit dem Innoplantapreis 2014 ausgezeichnet.

19.08.2014

InnoPlanta Forum 2014

Grüne Biotechnologie - Status und Ausblick
30 Jahre nach der Entwicklung der ersten gentechnisch veränderten Pflanze

Mit den gv-Pflanzen der nächsten Generation und den globalen Herausforderungen, denen sich Deutschland und Europa nicht verschließen können, ist die Zeit gekommen, statt einer Technologiediskussion mit einer Produktdiskussion zu beginnen. - Das Innoplanta Forum 2014 möchte die Situation um die Grüne Biotechnologie näher beleuchten und zu einer Versachlichung der Debatte beitragen.

Mit: Verleihung des InnoPlanta Preises 2014

06. Oktober 2014, Berlin, dbb forum

16.05.2014

Ausschreibung für den InnoPlanta-Preis 2014

Ab sofort können sich wieder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler,  Journalistinnen und Journalisten auf den vom Verein InnoPlanta gestifteten Preis bewerben. Der Preis zeichnet Berichterstattungen aus, die sich objektiv, zugleich aber auch allgemein verständlich mit Fragen der Grünen Gentechnik auseinandersetzen. 

11.02.2014

Innovative Landwirte fordern nach Patt-Entscheidung des Rates  schnelle Anbauzulassung von Mais 1507 durch die Europäische Kommission 

Landwirte in Deutschland haben bereits mehrjährige Erfahrungen mit Bt-Mais und sind vom Nutzen überzeugt    

Nachdem der Rat der Europa- und Außenminister am 11. Februar 2014 keine qualifizierte Entscheidung zum gentechnisch verbesserten Maises 1507 getroffen hat, fordert die Arbeitsgemeinschaft Innovativer Landwirte im InnoPlanta e.V. (InnoPlata AGIL) eine schnelle Anbauzulassung durch die Europäische Kommission.

„Nach einem 12 Jahre dauernden Zulassungsverfahren und drei positiven Bewertungen der europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) ist es allerhöchste Zeit, einen Mais, der weltweit seit Jahren angebaut und seit fast 10 Jahren auch in die EU als Futter- und Lebensmittel eingeführt wird, für den Anbau in Europa zuzulassen“, sagt Karl Friedrich Kaufmann, Sprecher von InnoPlanta AGIL und Vorsitzender von InnoPlanta.